Herzlich Willkommen im Motorhistorischen Museum in Stange

Die Öffnungszeiten ist fünf Wochen im Sommer. Sehe Öffnungszeiten und Preise. Dann werden wenigstens einer von den Besitzern da sein um mehr Aktivitet und Erlebnis für den Gästen zu geben.

Das Norwegische Motorhistorische Museum (NMHM) wurde 1990 gegründet als eine selbstfinanzierte Stiftung. Hauptaufgabe ist es, die Motorisierte Entwicklung in Norwegen aufzuzeigen und diese einem interessierten Publikum zugänglich zu machen.

Knut Bakke aus Hamar sammelt Motorräder und Erinnerungsstücke seit dem Jahr 1970. Dag und Ole Bækkedal sammeln und restaurieren seit 1980 landwirtschaftliche Maschinen. 1988 kam uns Sammlern der Gedanke, ein gemeinsames Museum für unsere gesammelten Fahrzeuge und Maschinen zu gründen. Wir hatten 1987 eine Maschinenausstellung in Fokhol in Stange (Brüder Bækkedals Landmaschinensammlung). In 1991 zogen wir mit der Sammlung nach Linstad vestre in Stange, wo Dag und Ole aufwuchsen und am 8. Juni 1992 eröffnete das Museum (NMHM) seine Türen mit festen Öffnungszeiten. Nach etwa 20 Jahren wurde die Zusammenarbeit mit Knut Bakke gendet im Jahr 2013.

Das Museum hat eine Ausstellungsfäche von 2200 m². Die Sammlung umfasst ca 400 Fahrzeuge und Maschinen und verfügt sogar über eine Lokomobile von 1903. Es sind ca 200 Maschinen ausgestellt, am meisten Motoren und Traktoren, aber auch Oldtimerautos, Motorräder und Baumaschinen. Das NMHM arbeitet eng mit Motorveteranen in Hedmark und Hedemarken Maskinlag zusammen. Sie veranstalten verschiedene Veranstaltungen. Alle zwei Jahre (ungerade Jahreszahl) wird ein "Veteranentreff" und Teilemarkt veranstaltet, das im letzte Wochenende vor St Hans statt findet. Dieses "Veteranentreff" wird von Hamarløpet (einem Oldtimer Auto Rennen) als Zwischenstation der Oldtimerautos genutzt und ergänzt das "Veteranentreff" mit mehrere Oldtimerautos. Jedes Jahr mitte September veranstalten wir auch ein lokales oder Nationales Alttraktorwettpflügen neben dem Museum oder in der Umgebung.

Damit wir noch mehr lernen oder um anderen helfen zu können, nehmen wir jede Art  von Literatur (Werkstattbücher, Bedienungsanleitungen, Ersatzteillisten, Reklame, Bilder usw.) die hilfreich ist und auch andere Gegenstände entgegen. Wenn Sie Informationen für uns haben, melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns sehr darüber und Sie sind  damit eine große Hilfe für uns. Auch wenn Sie wissen, wo alte Maschinen, Motoren oder Werkzeuge stehen, die erhaltenswert sind,wären wir über jede Nachricht Ihrerseits dankbar.

Deutsch